image1 image2 image3 image4 image5 image6

Dekorations- und Illusionsmalerei

Je nach dem Ort, an welchem die Dekorationsmalerei zur
Anwendung gelangt, kann sie sehr vielseitig sein.
Sie schmückt die Werke der Architektur und verziert 
Wände und Decken.

Illusionsmalerei ist bezeichnend für Malereien, die als solche
nicht erkannbar sein sollen. Es wird der Eindruck vermittelt, 
dass die wiedergegebenen Objekte tatsächlich existieren.
Architekturformen wie Fenster, Pilaster etc. werden vorgetäuscht
oder auch Raumtiefe bzw. Raumhöhe simuliert, 
etwa durch eine gemahlte Wölbung.

 

  • Dekorationsmalerei1
  • Dekorationsmalerei3
  • Dekorationsmalerei4
  • Dekorationsmalerei5
  • Dekorationsmalerei6
  • Dekorationsmalerei7